30.07.12 13:24 Uhr
 5.666
 

Schwimmstar Michael Phelps: Süchtig nach Killerspiel?

So richtig in Top-Form hat sich der Rekordschwimmer und achtfache Medaillengewinner Michael Phelps bei den diesjährigen Olympischen Spielen noch nicht präsentiert. Ein Interview wirft jetzt ein neues Licht auf das Formtief des Schwimmstars: Ist Phelps computerspielsüchtig?

Bis zu 30 Stunden wöchentlich verbringe er vor der Spielkonsole, wo er im Ego-Shooter "Call of Duty" gegen ihm meist überlegene Widersacher antrete. Oft sei ihm diese Art der sportlichen Herausforderung sogar wichtiger als das konzentrierte Training im Schwimmbecken, gesteht Phelps.

Die Suchtexpertin Liz Wolley sieht hierin bereits erste Warnsignale: Phelps sei als Wettkampfsportler ohnehin suchtgefährdet, seine bisherige Erfolglosigkeit in London deutet sie als mögliches Symptom einer beginnenden Abhängigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sucht, Call of Duty, Killerspiel, Michael Phelps, Schwimmstar
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2012 13:36 Uhr von Maverick Zero
 
+47 | -1
 
ANZEIGEN
Killerspiel: Immer wenn so ein Mörder-Hass-Autor den Begriff "Killerspiel" verwendet, sollte ihm jemand einen Klaps auf den Hinterkopf geben.

"Halloo, Mc Fly? Jemand zu hause? Hallooo?"
Kommentar ansehen
30.07.2012 13:43 Uhr von Undecan0l
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wo sind: Wo sind nun die "Sicherheitsexperten" unter den Politikern, die fordern Phelps zu verhaften, da er ein potentieller Attentäter ist?

Wo sind die Sportler die in ihre tägliche Trainingsroutine einige Runden CoD einpflegen, weil sie dadurch zu potentiellen Olympiasiegern werden?
Kommentar ansehen
30.07.2012 14:30 Uhr von machi
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Laberrababer, der ist einfach zu alt und nicht in Form ...
Da sucht er sich nun nen neues Hobby in dem er gewinnen kann und will und was er immer noch ausführen kann ...

Hat ja auch niemand gesagt er sei schwimmsüchtig
Kommentar ansehen
30.07.2012 14:31 Uhr von uss_constellation
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die Diskussion um "Killer"spiele: ist genauso dämlich wie die Diskussion um "Kampf"hunde. Ich würde mein Kind 1000mal lieber neben einen gut erzogenen Pit Bull setzen als neben einen schlecht erzogenen Pudel.

Schon bei der Definition von "Killer"spiel tut man sich schwer. Da müssen nämlich streng genommen solche Klassiker wie Age of Empires auch darunter fallen. Auch dort tötet man menschliche Figuren. Und das sogar im großen Stil und in Massen. Also im Grunde viel schlimmer also bei den Egoshootern.
Aber da bleibt man doch am besten beim Schach oder Mensch ärgere Dich nicht. Da werden die Figuren wenigstens nur "vom Feld gestellt". Das ist natürlich viel besser...
Kommentar ansehen
30.07.2012 15:33 Uhr von Slingshot
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Verwendung von "Killerspiel" gibt´s ein Minus. Und sonst nichts. Eigentlich sollte ich mich gleich noch 50 Mal anmelden und jeweils mit Minus bewerten. So ein beschissenes Wort.
Kommentar ansehen
30.07.2012 15:35 Uhr von shane12627
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Minus für die dämliche Überschrift.
Kommentar ansehen
30.07.2012 17:58 Uhr von Annaberry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Killerspiele: Hab´s ja verstanden. Ist ein doofer Begriff. :-)
Kommentar ansehen
30.07.2012 18:34 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ uss_constellation: Ja genau,

aber zum Glück geht es in dieser News ja eher um Spielsucht, also pass auf, dass du diese Diskussion nicht noch ins Rollen bringst ;)
Kommentar ansehen
31.07.2012 01:34 Uhr von IceDevilHH81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind Was sind 30 Stunden für einen Sportler der die Woche meistens nix anderes zu tun hat als zu trainieren? Das sind etwas mehr als 4std am Tag!

Vielleicht ein wenig zwischen den Trainingseinheiten Morgens und Mittags nach dem Essen und dann noch ein wenig Abends!

Anders machen es andere Sportler auch nicht!
Kommentar ansehen
31.07.2012 09:59 Uhr von Shitbread
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: selten so gelacht. aber hauptsache wieder "experten" befragt^^
Kommentar ansehen
31.07.2012 12:08 Uhr von -= exo =-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir scheint, manche Suchtexperten sind süchtig danach, anderen Suchtpotenzial zu unterstellen.

Nicht, dass da vielleicht etwas wahres dran wäre, aber "ein gewisses Suchtpotenzial" steckt in jedem von uns - dass aber jemand eine bestimmte Tätigkeit über einen langen Zeitraum ausführt, hat noch nichts mit Sucht zu tun - sonst wären wir alle esssüchtig, trinksüchtig, arbeitssüchtig, schreibsüchtig, redesüchtig (das waren bewusste Übertreibungen, nicht näher darauf eingehen). Kern der Sache: es geht nicht darum, WAS ich WIE OFT mache, sondern, ob ich körperliche oder geistige Beschwerden entwickeln, wenn ich plötzlich mit dieser Tätigkeit aufhöre (auch hier gilt: bitte nicht buchstabengenau nehmen, denn wenn ich mit Sport aufhöre und die körperliche Fitness nachlässt, kann man das auch vlt. als "Beschwerden" bezeichnen).

Ausserdem schliesse ich mich der Anti-"Bezeichnung: Killerspiel"-Fraktion an. Nach diesem Muster wäre (fast) jeder Western, Krimi, Thriller, sogar viele Komödien "Killerfilme"... jedes Kind, das "Cowboy und Indianer" oder "Räuber und Gendarm" spielt schon ein halber Serienkiller. Ganz davon abgesehen, dass die meisten Märchen ja im Grunde grässliche Horrorgeschichten sind...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?