30.07.12 06:48 Uhr
 129
 

Hatten die NSU-Mörder Kontakt zum Ku-Klux Klan?

Im Fall der durch ihre Morde zu trauriger Berühmtheit gelangten, rechtsradikalen Terrorzelle werden neue Vermutungen angestellt. So sollen die Mörder in Verbindung zum deutschen Ableger des Ku-Klux Klans gestanden haben.

Indiz dafür soll der Mord an einer Polizistin im Jahre 2007 sein, dessen Planung Fragen nach der Beschaffung der dafür notwendigen Information aufwirft. Augenscheinlich hatten die späteren Täter einen Tipp bekommen.

Verantwortlich hierfür könnte ein damals noch im Dienst befindlicher Ordnungshüter sein, der später als Rechtsradikaler bekannt wurde und der bis 2003 Mitglied des Klans war. Bei bisherigen Vernehmungen bestreitet dieser aber jegliche Zusammenhänge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, NSU, Kontakt, Ku-Klux-Klan
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heilbronn: Flüchtling aus Pakistan tötete "ungläubige" Rentnerin - Prozessauftakt
Italien: Sechs Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel geborgen
Frankfurter Flughafen: 81-Jähriger wollte 4,5 Kilogramm Kokain schmuggeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2012 06:48 Uhr von keakzzz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der ganze Ablauf der Tat ist auf jeden Fall äußerst dubios und wirkt tatsächlich so, als wären dort noch andere Menschen beteiligt gewesen.
Kommentar ansehen
30.07.2012 11:47 Uhr von BeClean
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
man, jeden Tag das gleiche... die Verhetzungskampagne gegen die Deutschen hört nicht auf. Ku-Klux Klan? Nun gehts aber los. War einer von ihnen nicht vielleicht ein verschwiegener Sohn Adolf Hitlers? Steck nicht vielleicht das GANZE Land mit ihnen unter einer Decke? Oh ja ich glaube die bößen Deutschen drehen wieder durch, wir brauchen unbedingt schärfere Gesetze!
Kommentar ansehen
30.07.2012 12:43 Uhr von gugge01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hatten die NSU-Mörder Kontakt zum Ku-Klux Klan? Ja, bestimmt!
Denn wen die fraglichen Beamten in Langley eine Fortbildung besucht haben und einige Ausfüge am Wochenende gemacht haben ist das sogar höchstwahrscheinlich gewesen.

Ach noch mal eine kurze Anfrage wegen der Beweisen.
Ist denn nun endlich bekannt werd der Hersteller der DVD Rohlinge für diese!!!!UNSÄCHLISCHE!!! PP- Animation ist?

Ich meine DVD’s die über 400°C schadfrei überstehen das ist doch mal Qualität!

Oder ist diese Information auch im Schetter gelandet?


[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
30.07.2012 13:16 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die BILD ist doch täglich damit beschäftigt, gegen Ausländer zu hetzen. Wenn dann sowas dabei rauskommt, wie die NSU-Morde, oder Ausländerfeindlichkeit im Allgemeinen, dann liest man genau von dieser Zeitung die empörtesten Berichte.
Jetzt kommen die mit dem KKK daher. BLÖD: der Name passt zu denen.

[ nachträglich editiert von Alois_Besenstiel ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heilbronn: Flüchtling aus Pakistan tötete "ungläubige" Rentnerin - Prozessauftakt
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?