30.07.12 06:30 Uhr
 92
 

Olympia Schwimmen: Franzosen schnappen den USA die Goldmedaille vor der Nase weg

Auf den letzten Metern hat die französische 4x100 Meter Staffel die USA doch noch auf den zweiten Platz degradiert.

Obwohl Michael Phelps und Ryan Lochte zunächst eine gute Sekunde Vorsprung heraus schwammen, konnte der Schlussmann der Franzosen doch noch als Erster anschlagen. Bronze ging an Russland.

Die deutsche Staffel konnte mit 3:13,52 Minuten als sechste Mannschaft abschließen.


WebReporter: Dr-Flash
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Olympia, Nase, Schwimmen, Goldmedaille
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2012 23:42 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtige Strafe für diese arroganten Amis. Leute schonen hilft auch nicht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?