30.07.12 06:25 Uhr
 351
 

Rihanna regelt Polizeiverwarnung auf Prominenten-Art

Die 24-Jährige, die mit ihrer Yacht zur Zeit durchs französische Mittelmeer reist, hatte mit der Polizei zu tun. Der von ihrem Schiff ausgehende Lärm soll so stark gewesen sein, dass Anwohner an der Küste die Ordnungshüter alarmierten.

Diese fuhren via Jetskis zum Boot und baten die Sängerin plus ihre Crew, die Lautstärke etwas zu drosseln. Tatsächlich willigte sie umgehend ein und schlug den Polizisten sogar noch vor, etwas zu bleiben.

Dies haben sich Berichten zu Folge nicht zwei Mal sagen lassen und kamen so in den Genuss von ein paar kühlen Getränken.


WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Rihanna, Art, Verwarnung
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2012 13:02 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tatsächlich: "Tatsächlich willigte sie umgehend ein" - Ja was blieb ihr auch anderes übrig.
Eben

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?