30.07.12 06:19 Uhr
 5.333
 

Olympia: Nackte Regina Sergeeva (18) aus dem "Playboy" sagt Teilnahme ab

Regina Sergeeva, die 18-Jährige, die sich vor Kurzem komplett nackt für den Playboy ablichten ließ (ShortNews berichtete), kann an den Olympischen Spielen 2012 leider nicht teilnehmen.

Sie hat ihre beiden Fußgelenke überlastet und kann somit bei den Gruppengymnastinnen am 10. August nicht teilnehmen.

Judith Hauser wird höchstwahrscheinlich für sie nachrücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Playboy, Teilnahme, Gefecht
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
Fußball: Darmstadt 98 verteilt Dauerkarten an Bedürftige
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2012 08:03 Uhr von Kimera
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst: Was Crushial hier macht ist schon Kunst: Eine ziemliche nüchterne Nachricht über eine Nichtteilnahme aufzusexen mit "komplett nackt". Chapeau!
Kommentar ansehen
30.07.2012 11:39 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe: das Judith Hauser sich jetzt auch " komplet nackt " ausziehen muss, oder hat das etwa nichts mit den Teilname Bedingungen bei Olympia zu tun.
Kommentar ansehen
30.07.2012 12:13 Uhr von GermanHawke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woran erkennt man eine gute Sportlerin? Sie zieht sich nur für ihren Sponsor aus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?