29.07.12 18:37 Uhr
 702
 

Große Rückrufaktion bei Hyundai

Hyundai muss über 200.000 Fahrzeuge zurück rufen. Betroffen sind Modelle der Sante Fe-Reihe, die zwischen 2007 und 2009 gebaut wurden.

Eine weitere Modellreihe wird derzeit untersucht. Grund des Rückrufs sind Probleme mit den Airbags.

Ein automatisches Erkennungssystem für die Größe der Insassen versagt unter Umständen bei einem Unfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dr-Flash
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fehler, Rückrufaktion, Hyundai
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2012 18:54 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dr-Flash: Ist ja verdammt wichtig, dass in den Staaten ein paar Autos zurückgerufen werden...



Wooow Heute angemeldet und gleich 12 News eingereicht - Von denen Sage und schreibe 6 durchgelassen wurden. Mit einer durchschnittlichen Einstufung von EINEM Stern...

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Türkei kritisiert CDU-Doppelpassbeschluss: "Kniefall vor AfD"
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?