29.07.12 14:13 Uhr
 451
 

Panne im TV: CNN hielt Travestie-Star Ikenna Amaechi für Whitney Houston

Dem US-amerikanischen Sender CNN ist nun ein peinlicher Patzer unterlaufen. Als man in einer Sendung über die tote Musikdiva Whitney Houston sprach, blendete der Sender groß im Hintergrund ein Bild ein - nur leider handelte es sich nicht um Houston.

Das Bild zeigte nämlich den deutschen Travestie-Star Ikenna Amaechi, der seit über zwanzig Jahren die Lieder von Whitney Houston singt und auch eine gewisse Ähnlichkeit mit ihr hat.

Ikenna Amaechi sagte zu dem Fernsehauftritt: "Ich habe es erst gar nicht gemerkt. Ich dachte mir: Mensch, Alkohol und Drogen nimmst Du nicht, das warst gerade Du selbst!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, TV, Panne, Whitney Houston, CNN, Houston
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?