28.07.12 15:35 Uhr
 259
 

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich setzt Führungsspitze der Bundespolizei ab

Zum 1. August wird die komplette Führungsspitze der Bundespolizei, bestehend aus dem Präsidenten der Bundespolizei, Matthias Seeger, sowie seine beiden Stellvertreter Wolfgang Lohmann und Michael Frehse, abgelöst.

Der neue Präsident soll angeblich Dieter Roman werden, der bis jetzt Referatsleiter für Terrorismusbekämpfung unter der Führung von Friedrich war.

Als Grund für die Absetzung wurde genannt, dass Seeger interne Konflikte der Bundespolizei nicht in den Griff bekomme, außerdem gibt es Unstimmigkeiten zu den Kontakten Seegers, die mit den Behörden in Weißrussland in Verbindung stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibabuzzelmann
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Bundespolizei, Bundesinnenminister, Führungsspitze
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent
UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?