28.07.12 14:38 Uhr
 1.155
 

Wer Körper und Geist als unabhängig voneinander sieht, lebt ungesünder

Forscher der Universität Köln haben sich mit der Frage beschäftigt, wie sich die Auffassung vom Zusammenhang zwischen Geist und Körper auf das Gesundheitsverhalten auswirkt. Dabei teilten sie die Probanden in zwei Gruppen ein, gaben ihnen unterschiedliche Texte zu lesen und befragten sie dann.

Die eine Gruppe bekam einen Text mit dualistischen Ansätzen, wonach Geist und Körper unabhängig sind, der Körper lediglich eine Art Instrument des Geistes ist. Die andere Gruppe bekam einen materialistischen Text, wonach der Geist von der Biochemie im Körper abhängt.

Anschließend wurden die Probanden unter anderem zu fettarmer Ernährung, Gesundheitskontrollen, Sport und Hygiene befragt. Es zeigt sich, dass die Dualisten-Gruppe dabei weniger Wert auf den Körper legt. Die Forscher hoffen damit Gesundheitsgefährdungen eindämmen zu können.


WebReporter: Again
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Körper, Geist, Zusammenhang
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2012 14:38 Uhr von Again
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Das mit den Texten ist ein ziemliches Standardverfahren, weil man Leute damit in eine gewisse Stimmung hineinversetzen kann. Wer zum Beispiel Texte über Bibliotheken liest spricht in anschließenden Befragungen leiser.

Hier noch andere wirklich verblüffende Sachen:
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?