28.07.12 14:36 Uhr
 266
 

"Smart food" soll dem Körper sagen, dass er satt ist

Wissenschaftler aus den Niederlanden arbeiten daran, sogenanntes "Smart food" zu entwickeln, das dem Körper sagen kann, wann er satt ist.

Diese Nahrung soll Chemikalien enthalten, die dem Gehirn das Sättigungsgefühl vermitteln.

Laut Forschern kann die Entwicklung solcher Nahrung zur erheblichen Reduzierung des allgemeinen Übergewichts führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Körper, Smart, Ernährung, Übergewicht
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2012 17:37 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es wenn man zuerst mal die bereits vorhandenen Chemikalien aus dem Essen rausnimmt?

Bisphenol A wäre so eine gaaaaaanz unschädliche Chemikalie...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?