28.07.12 10:00 Uhr
 1.518
 

Mehr als eine Million Euro teuer und 750 PS: Supersportler aus dem Libanon rollt an

Ausgerechnet aus dem Libanon könnte schon bald einer der stärksten Sportwagen der Welt anrollen. Die Firma W Motors will schon Ende des laufenden Jahres einen von zwei Supersportlern vorstellen.

Dabei hat man hohe Ziele. So will man die exklusivsten Sportwagen der Welt bauen. Um das zu erreichen, hat man sich Spezialisten aus verschiedenen Teilen der Welt ins Boot geholt. Erstes Projekt ist nun der Hypersport.

Dieser kommt mit 750 PS, was ihn 385 km/h schnell machen soll. Der Sprint auf Tempo 100 soll unter drei Sekunden gelingen. Der Preis wird wohl die Marke von einer Million Euro sprengen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Million, PS, Libanon, teuer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2012 13:40 Uhr von MacGT
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@huersch: Das scheint dir echt ein Dorn im Auge zu sein, dass du dir das nicht leisten kannst...
Kommentar ansehen
28.07.2012 18:10 Uhr von pillum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@huersch: ach, die sind die ersten die solche Autos herstellen?

sollt ich jetzt auch sagen, du hast nen kleinen, weil Porsche auch solche Autos herstellt? (768.026€ Für Porsche 918 mit 770PS)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?