28.07.12 09:18 Uhr
 355
 

Spanien erklärt: Kredit wird auf jeden Fall zurückgezahlt - Kein Grund zur Sorge

Der spanische EU-Minister Mendez de Vigo hat jetzt erklärt, dass Spanien das Geld aus dem EU-Rettungsschirm auf jeden Fall zurückzahlen wird und es absolut keinen Grund zur Sorge gibt.

Demnach sei Spanien auf keinen Fall vergleichbar mit anderen Staaten wie Griechenland, die Hilfe beantragen mussten.

"Unsere Wirtschaft ist stark, der Staat funktioniert, wir packen die Probleme an. Damit die absurd hohen Zinsen für spanische Staatsanleihen ein Ende haben, muss sich allerdings jetzt die Europäische Zentralbank bewegen", ergänzte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Fall, Grund, Kredit, Sorge
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2012 10:00 Uhr von dagi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
das: kennen wir schon von den griechen !!!! jeder euro , den sich unser land leid bezahlen wir 100% zurück, sagte der staatspräsident !!! er rechnete natürlich mit merkels zusage einen "schuldenschnitt" zu machen und den rest was übrig bleibt "geschenkt " zu bekommen !!! und genauso ist es eingetroffen, im gegenteil, es wird weiter bezahlt und auch das wird nie zurückbezahlt !!! wir haben schon gute politiker die sich um deutschland sorgen !!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?