27.07.12 23:45 Uhr
 406
 

Astra-Plattform HD+ im Erfolgstaumel - Fast eine Million zahlender Kunden

Immer mehr Menschen sind dazu bereit, für RTL, ProSieben und Co. über Satellit in HD-Qualität zu bezahlen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Anzahl der bezahlenden Kunden verdreifacht.

"Der Wachstumskurs ist ungebrochen, die Zuschauer nehmen HD+ nach wie vor sehr gut an", so Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD Plus GmbH.

Im ersten Halbjahr 2012 erwirtschaftete man einen Umsatz in Höhe von 891,9 Millionen Euro. Ein Ende des Wachstums ist noch nicht in Sicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Plattform, Astra, HD+
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2012 02:07 Uhr von pest13
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@3pac: Da bin ich mit Flaming gleicher Meinung. Ich werde doch nicht für Scheisse von RTL, Pro7 und Co. zahlen, um die in HD zu sehen.

p.s. Die Wahrheit über HD+
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von pest13 ]
Kommentar ansehen
28.07.2012 08:22 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zumindest sinnvoll: Ob man für WerbeTV zahlen soll ist sicherlich eine ganz andere, Frage, aber "technisch sinnvoll" ist es schon (mit entsprechendem Fernseher natürlich). Die Bildqualität ist selbst bei SD-Sendungen deutlich schärfer bei HD-Ausstrahlung, als das frei empfangbare SD-Bild - daran gibt es überhaupt nix zu diskutieren !
Ob es einem monatlich 4,16 €uro Wert sind für 13(14) HD-Programme, muss letzten Endes jeder für sich selbst entscheiden, aber das PLUS beim Bild kann man einfach nicht leugnen, ein deutlich sichtbarer Mehrwert ist auf jedenfall gegeben, nicht anders als bei den ÖRs in HD (oder Sky-HD - HD halt, nicht mehr und nicht weniger).
Und mit dem passenden Receiver (ich hab ne Coolstream und ne Pingulux) gibts auch nicht die selbstverständlich inakzeptablen HD+Einschränkungen (allerdings auch keine Empfangsgarantie)

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
28.07.2012 09:22 Uhr von tutnix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
fragliche zahlen: sobald man einen hdplus tauglichen receiver kauft, kriegt man die karte fürs erste jahr quasi umsonst. interessanter sind die zahlen wieviele davon nach den ersten jahr verlängern.
Kommentar ansehen
28.07.2012 10:40 Uhr von jschling
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tutnix: daher steht ja in der News: " Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Anzahl DER BEZAHLENDEN Kunden verdreifacht" (und der Quelle noch deutlich ausführlicher).
Kommentar ansehen
28.07.2012 11:32 Uhr von jschling
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@The_Insaint: du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Die Einführung von HD ist nicht im geringsten vergleichbar mit der Einführung des Farb-Fernsehens: während das farbige PAL-Signal abwärtskompatibel zum s/w-TV ist, verlangt HD eine eigene, kostenintensive parallele Ausstrahlung des Signals, solange man auf SD noch nicht verzichten kann - und das wird noch viele Jahre so sein.
Wie bereits geschrieben: ich ärgere mich da nicht lange rum und verzichte nicht wegen 4,16 Euro auf den deutlichen Mehrwert - für mich ist jeder der so knauserig denkt ein armer Wicht :-))
Und der ORF, ebenfalls in HD netter, ist ja ein ganz anderes Ding *g* - DA müsste deutlich was passieren und die europäischen "ÖRs" sollten (zumindest EU-weit) unverschlüsselt übertagen werden, was sich unabhängig von HD/SD bei den deutschsprachigen Sendern nur Deutschland leistet :-((
Kommentar ansehen
28.07.2012 15:04 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: ja was soll ich sagen ? is halt so, ob dir das nun passt oder nicht, ich habs mir auch nicht ausgesucht
HD wir in MPEG4 ausgestrahlt und benötigt einen DVB-S2 Tuner, für SD tuts ein DVB-S(1) Tuner und nutzt MPEG2.
Technisch lässt sich HD auch via MPEG2/DVB-S1 übertragen, benötigt aber ungleich mehr Bandbreite.
Wenn du meinst dein Vergleich ist passend... wat soll ich da diskutieren mit jemanden, der nicht mal den technischen Unterschied zwischen SD- und HD-Übertragungen versteht ?

PS: und vonwegen PAL weglassen (also meinst du ja wohl SD mit, PAL ist ein Farbübertragungssystem welches auch bei HD noch zum Einsatz kommt): es gibt halt noch genug SD-Receiver die auch noch aktuell verkauft werden ! also du kackst dich für 4,16€/monatlich an, aber andeen Leuten, welche ihren Satreceiver erst einen Tag, oder halt auch 1-2 Jahre haben, möchtest du dann nahe legen das Ding wegzuschmeissen und einen neuen Receiver zu kaufen ? (da gibts auch keine Software-Updates, das verlangt physikalisch andere Hardware)

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
30.07.2012 10:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in HD-Qualität: Wobei sich das Wort Qualität eindeutig auf das HD Bild bezieht. Das dürfte aber klar sein.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?