27.07.12 16:36 Uhr
 300
 

Berlin: Beamte im Justizministerium bekommen hitzefrei

Regierungsmitarbeiter im Justizministerium in Berlin dürfen heute wegen der großen Hitze eine Stunde früher nach Hause gehen.

Die Beamten bekommen also hitzefrei. Ein Sprecher betonte für die Mitarbeiter: "Die auf Ihrem Arbeitszeitkonto ausgewiesene Kernzeitverletzung ist unbeachtlich."

Das Bundespresseamt teilte mit hierbei handele es sich nur um eine "innerbetriebliche Vereinbarung", dies gelte nicht für alle Ministerien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Hitze, Justizbeamte
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2012 17:28 Uhr von shadow#
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kernzeit bis 3? Andere Arbeitnehmer würden sich schon darüber freuen...
Kommentar ansehen
27.07.2012 17:59 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: Die Kernzeit bedeutet ja nicht das Beamter keine 40 Std.
Woche haben ,sie dürfen nur nicht vor 3 Schluss machen.
Kommt ein Beamter um 8 zum Dienst und geht um 3 dann
hat er 1Std.30min.Fehlzeit, die er ein anderes mal ausgleichen muß.
Kommentar ansehen
27.07.2012 18:03 Uhr von sammy90
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
weil die ja auch ganz bestimmt keine Klimaanlage haben. Muss ja eine unzumutbare Hitze in der Hütte gewesen sein
Kommentar ansehen
27.07.2012 18:14 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@architeutes: Ähh... Ja?!
Ich wollte damit nur sagen dass es auch arme Schweine gibt, deren Kernzeit bis 4 oder 5 geht.

@sammy90
Es gibt leider keine sinnvolle gesetzliche Regelung zu Maximaltemperaturen am Arbeitsplatz.
Kommentar ansehen
27.07.2012 19:49 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: Das sollte auch keine Kritik sein ,ich habe selber die
gleiche Kernzeit ,und wenn ich nicht ins Minus abrutschen
will ,komme ich auch nicht vor 16:00 raus.
@sammy90
Ein echter Skandal ,da dürfen doch tatsächlich Beamte
einmal im Jahr, wegen großer Hitze,eine Stunde eher
gehen .
Kommentar ansehen
29.07.2012 23:36 Uhr von mmk1988
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und wer fragt den: malocher in der gießerei ob es ihm zu warm ist und ob er nach hause gehen möchte? ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?