27.07.12 15:40 Uhr
 653
 

Gurke & Co.: Dildo-Designerin kreiert Sex-Spielzeug im Gemüselook

Die Designerin Anja Koschemann empfand das handelsübliche Sex-Spielzeug als ziemlich hässlich und unästhetisch, so dass sie selbst kreativ wurde.

Irgendwann kam sie auf die Idee, Dildos im Gemüse- oder Fruchdesign zu kreieren und gründete die Firma SelfDelve.

Im Sortiment gibt es nun Dildos, die wie Gurken, Möhren, Maiskolben oder Auberginen aussehen. "Gemüse hat man schon in der Antike nicht nur zum Essen geerntet", erklärt die Designerin ihre pikante Idee.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Spielzeug, Dildo, Gurke
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2012 16:13 Uhr von phiLue
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ist mit sicherheit nicht ihre Idee... sowas gibt es schon seit ewigkeiten.

Gibt sogar Hello-Kitty Vibratoren, das ist viel geiler :o
Kommentar ansehen
28.07.2012 12:42 Uhr von 0wnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aaaalt: sorry, aber über die Dame gab es auf VOX bereits eine Reportage aus dem Jahr 2010? Sowas muss man jetzt nicht mehr als News verkaufen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?