27.07.12 09:12 Uhr
 4.596
 

Hunsrück: Schüler singen Lied von Rechtsrock-Band bei Schulfeier

In einer Realschule in Hunsrück ist es nun zu einem Skandal gekommen. Zu ihrer Abschlussfeier sangen sie das Lied "Verlorene Träume". Dessen Text ist unverfänglich, stammt aber von der Rechtsrock-Band Sleipnir.

Sie wird von dem Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuft und unterhält zudem zahlreiche Kontakte zur NPD. Bekannt geworden ist die ganze Sache, weil jemand ein Video von der Feier bei YouTube hochgeladen hatte.

Der Nutzer, der das Video hochgeladen hatte, schrieb dazu: "Dieses Lied ist nicht verboten und wurde von Lehrern, sowie Schulleitung erlaubt".


WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Schule, NPD, Band, Lied, Rechtsradikalismus
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2012 09:43 Uhr von Didatus
 
+59 | -9
 
ANZEIGEN
Verstehe ich nicht: Als ganz ehrlich gesagt verstehe ich den angeblichen Skandal nicht. Wie hier und auch in der Quelle geschrieben steht, ist der Text des Liedes unverfänglich. Ist jetzt automatisch alles, was von Menschen kommt, die für gewöhnlich "Schlechtes" machen, auch schlecht? Kann man auch im Umkehrschluss sagen, dass automatisch alles, was von einem Menschen kommt, der normalerweise "Gutes" macht, auch gut ist? Wenn man den Wert eines Textes daran fest macht, aus welchem Mund er kommt, wäre eine Aussage wie z.B. "Hartz4 Empfänger sind Schmarotzer" aus dem Mund von Günther Jauch demnach völlig Ok? Ich finde hier wird jetzt wieder viel zu viel Aufsehen erregt. Das eigentlich schlimme an der Vorfühung ist nicht der Liedtext, sondern das Aufsehen darum jetzt um Nachgang, weil so indirekt Werbung für die Rechtsrock Band gemacht wird.
Kommentar ansehen
27.07.2012 10:09 Uhr von FadingMoon
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Warum werd ich: das Gefühl nicht los, dass es irgendwelche halbstarken Weltverbesserer waren, die das Video auf Youtube gesehen und sich darüber beschwert haben. Die schaffen es leider überall politische Inkorrektheit zu sehen.
Aber das hört glücklicherweise auf, sobald sie aus der Schule kommen und keine Zeit mehr für so einen Quatsch haben.
Kommentar ansehen
27.07.2012 10:14 Uhr von dagi
 
+20 | -13
 
ANZEIGEN
Auch: Rechte musik kann schön sein !!! täglich schreibt auch die bildzeitung über die musik von buchido , und das ist doch unterste stufe !!!
Kommentar ansehen
27.07.2012 10:20 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Didatus: Volle Zustimmung!
Kommentar ansehen
27.07.2012 10:22 Uhr von Maedy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Soooommmerlooooooch: da wird aus etwas ein Nazi-Eklat gemacht,was keiner ist.
Wenn nicht Sommerloch wäre,würden die Medien davon gar keine Notiz nehmen .
Kommentar ansehen
27.07.2012 10:24 Uhr von Komikerr
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Die Band freut sich auf jedenfall: nen Keks für die kostenlose Werbung
Wer sie bis dato nicht kannte, kennt die jetzt.
Ein dreifaches Hoch auf die HH - Morgenpost

Deppen, wegen nix nen Pseudo Skandal aufzuziehen
Kommentar ansehen
27.07.2012 10:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Wie blöd kann man sein und aus einem Nicht-Skandal so einen Aufriss und damit kostenlose Werbung für eine rechte Band zu machen?

Gut gemacht, liebe Wächter der political correctness! Ziel verfehlt, würde ich meinen.....

Aber wir wissen ja auch, dass es schlecht ist, wenn sich ein Rechter für den Tierschutz einsetzt. Wehret den Anfängen, egal wie die aussehen....

/sarcasm_off
Kommentar ansehen
27.07.2012 10:44 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Schon mal daran gedacht: das die Band selber oder Symphatisanten der Szene das "angeschubst" haben könnten?

Und jetzt mal ehrlich - wieso "mault" ihr über die "4. Gewalt"?
Kommentar ansehen
27.07.2012 11:26 Uhr von deus.ex.machina
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2012 11:29 Uhr von DiesIrae
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
"die einfache Landbevölkerung"
Echt mal, Menschen zweiter Klasse! Alle ins Gulag, nech?
Kommentar ansehen
27.07.2012 11:34 Uhr von PeterLustig2009
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@deus.ex.machina: Deine Behauptung ist so lächerlich und zeigt dein engstirniges oberflächliches und intollerantes Denken!!!

"die einfache Landbevölkerung" alles dumme Bauerntrampel für dich oder was?

"ist leicht mit neonazistischem und rechtsextremen Gedankengut infizierbar" ja genau weil die ja nicht so intelligent wie Stadtmenschen sind oder was? Alles Hinterwäldler oder wie kommst zu der Behuaptung?
Kommentar ansehen
27.07.2012 11:48 Uhr von tobe2006
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
tjo: und wir durften am abschluss netmal erinnerung von deonkelz spielen, WEIl die ja rechts sind -.-
Kommentar ansehen
27.07.2012 12:05 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: darf ich so einen Kommentar auch nächsten Mal von Dir erwarten wenn es mal wie schon so oft heisst:

Alle BILD Leser sind dämlich und merken nicht wie sie manipuliert werden?
Kommentar ansehen
27.07.2012 12:38 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: Sehr gerne musst nur Bescheid sagen ;)

Letzten Endes würde ich auch nicht dazu übergehen und behaupten alle BILD-Leser wären dämlich. Hab die BILD-Zeitung in meiner Ausbildung auch jeden morgen gelesen. Lag einfach daran dass der Sportteil sehr fundiert ist und der Rest meist übertrieben dargestellt wird, aber immer einen Funken Wahrheit beinhaltet ;)
Kommentar ansehen
28.07.2012 13:59 Uhr von Unit731
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Skandal hin oder her: eine ganze Schule hört Sleipnir, das ist an inhaltsgerichtetem Anspruch und musikalischem Geschmack kaum zu unterbieten..

[ nachträglich editiert von Unit731 ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?