27.07.12 07:48 Uhr
 888
 

Aus Kukuruz wird Mais - Österreichisch wird immer "deutscher"

Erdäpfel, Paradeiser, Kukurz das sind typisch Österreichische Begriffe, welche leider immer öfter durch "bundesdeutsche" Wörter ersetzt werden.

So werden aus den Paradeisern schnell Tomaten und der Kukuruz zum Mais. Auch die Erdäpfel werden durch die Kartoffeln abgelöst.

In seiner Studie macht ein Wiener Professor darauf aufmerksam, dass bereits jeder dritte Jugendliche lieber die "Germanismen" verwendet. Eine Hoffnung bleibt jedoch, die Marillen sind derzeit nicht gefährdet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Österreich, Wien, Wort, Sprache, Paradeiser
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2012 07:48 Uhr von deereper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Paradeiser und Kukuruz sind echt schon alte Worte die verwende ich auch nichtmehr :D Aber Erdäpfi kenn ich nur so :D
Kommentar ansehen
27.07.2012 08:32 Uhr von ulkibaeri
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr Ösis habt schon lustige Wörter: Paradeiser, Kukuruz, Fisolen, Obers, Topfen, Erdäpfel etc.

Lustig finde ich auch, dass bei euch die Gewichtsangaben häufig in dag (Dekagramm) sind.

Da muss man sich erstmal dran gewöhnen.
Kommentar ansehen
27.07.2012 08:35 Uhr von deereper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ja natürlich!

ich kauf immer 20dag schinken :)
Kommentar ansehen
27.07.2012 09:04 Uhr von Major_Sepp
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
BastB: Richtig! Außer einer, der war zu 100% Ösi :D
Kommentar ansehen
27.07.2012 09:23 Uhr von TeleMaster
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sprechen die Österreicher deutsch oder österreichisch? Deutsch, oder? Und wenn es im Deutschen "Die Tomate" heißt, tja, dann ist das eben so. Alles andere sind nur Dialekte und regionale Bezeichnungen, die auch in vielen deutschen Regionen aussterben, bzw. nach und nach vom Hochdeutschen verdrängt werden.

Der Akzent hingegen, der dürfte noch etwas länger im Blute stecken :)
Kommentar ansehen
27.07.2012 09:37 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das ist die rache für 1933. damals hat ein ösi deutschland übernommen. jetzt übernehmen wir die ösis ;-)
Kommentar ansehen
27.07.2012 11:26 Uhr von deereper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: soll das ergebnis wieder das gleiche sein?
Kommentar ansehen
27.07.2012 12:58 Uhr von Trallala2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Brötchen: Ich war vor Jahren in München und wollte mir Brötchen kaufen, die Verkäuferin wußte nicht was ich meine. Erst eine andere Verkäuferin flüsterte ihr zu was ich meine.
Kommentar ansehen
28.07.2012 12:14 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solang Tüte: da noch sackerl heisst, ist alles in ordnung ;)
Kommentar ansehen
28.07.2012 18:18 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Österreicher unterscheide zwar zwischen Kukuruz und Mais, verwende aber Beides!

Die Hühner füttere ich mit Kukuruz, während ich selbst Mais esse. Tomaten hab ich immer schon gesagt, denn Paradeiser heißen schon viele Nachbarn. Noch mehr brauch ich davon nicht. :D

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?