26.07.12 19:42 Uhr
 2.499
 

England: Gefundenes Austerfossil - Wissenschaftler finden Objekt darin (Update)

Vor kurzem machte der Fund eines Austerfossils in England weltweit Schlagzeilen (ShortNews berichtete). Fischer zogen eine riesige Auster aus dem Meer, welche sich jedoch als 100 Millionen Jahre altes Fossil entpuppte.

Nun wurde der rund 18 Zentimeter breite und knapp acht Zentimeter lange Fund einer Kernspintomografie unterzogen. Und die Sensation scheint perfekt: Im Inneren der Auster befindet sich tatsächlich ein rundes und somit perlenähnliches Objekt.

Diese wäre nach ersten Schätzungen wohl mehrere Hunderttausend Euro wert. Momentan ist eine Öffnung der Auster jedoch nicht geplant. Man will das einzigartige Fossil nicht zerstören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, England, Wissenschaftler, Objekt
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2012 20:21 Uhr von Jacdelad
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: "und somit perlen ähnliches Objekt."

Lerne deutsch: Entweder "Perlen ähnliches" oder "perlenähnliches"...
Kommentar ansehen
27.07.2012 00:09 Uhr von losmios2
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ jacdelad: stimmt.. wäre mir doch fast der sinn entgangen ;)
Kommentar ansehen
27.07.2012 11:55 Uhr von Leeson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bis: jemand kommt und genug zahlt.
so läuft das doch auf der welt!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?