26.07.12 16:43 Uhr
 207
 

HVV: Weiterverkauf von Gruppen- und Tageskarten nicht gestattet

Manche Bahnreisende, die aus der Bahn steigen, werden von Leuten nach ihren alten Tickets gefragt, danach stellen sie sich neben die Kartenautomaten und bieten diese Fahrscheine zum reduzierten Preis an. Doch laut HVV ist das nicht gestattet.

"Die Weitergabe von Tageskarten während der Fahrt sowie der Weiterverkauf von benutzten Tageskarten sind nicht gestattet. Entgegen diesen Bestimmungen weitergegebene Fahrkarten sind ungültig.", so die Tarifbestimmungen des HVV.

Tages- und Gruppenkarten sind dennoch übertragbar, aber nur, wenn man kein Geld dafür verlangt, sondern sie verschenkt. Wer beim Handel mit Tickets erwischt wird, bekommt ein Hausverbot. Man möchte den systematischen Handel damit unterbinden, um die kleinen Fische gehe es dem HVV angeblich nicht.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tag, Handel, Karte, Ticket
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?