26.07.12 13:27 Uhr
 361
 

Olympia 2012: Afrikanischer Athlet bittet bei Polizei um politisches Asyl

Ein afrikanischer Athlet hat bei seiner Einreise nach Großbritannien zu den Olympischen Spielen in Leeds um politisches Asyl gebeten.

Die Einreisebehörden hatten schon vor den Spielen die Befürchtung geäußert, dass viele Sportler nach den Spielen ein Bleiberecht fordern würden.

Der Asylantrag vor den Spielen überraschte die Beamten jedoch. Die Behörden gaben nicht bekannt, um welchen Sportler es sich handelt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Olympia, Afrika, Asyl, Athlet, Leeds
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?