26.07.12 13:17 Uhr
 478
 

"We love Lloret": So Sexy ist die Realityshow

Vier Jungs, vier Mädels, kostenlose Traumvilla, Partymetropole Lloret - eine Mischung die für den Sender Pro7 anscheinend ausreicht, um ein TV-Format daraus zu machen.

Wer schon mal kurz eingeschaltet hat oder nur einmal beim Zapping hängen geblieben ist, dem ist schnell aufgefallen, dass das Niveau der Sendung einiger Formate von RTL in der Nachmitagszeit noch toppt.

Saufen, kotzen, Sex, Party und Pöbeleien sind an der Tagesordnung. Es geht so turbulent zu, dass sich bereits Medienwächter eingeschaltet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dan187
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Show, Fernsehen, Party, Wächter, Saufen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
"Barbie"-Realfilm: Anne Hathaway spielt berühmteste Plastikpuppe der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2012 12:32 Uhr von maximus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erbärmlich, was einem als tv-zuschauer von den privaten alles zugemutet wird! ca 50% der privaten könnte man doch glattweg deaktivieren...neun live hat ja zum glück damals den anfang gemacht, und ich hoffe doch sehr, das da noch einige in zukunft folgen werden!!!
was fehlt, ist mal wieder ein richtiger musiksender - der auch musik spielt und nicht so einen abfall wie viva + co!!!

wieso eigentlich: Saufen, kotzen, Sex, Party und Pöbeleien???
man könnte denken, man guckt berlin tag und nacht (nur müll!) :-)

[ nachträglich editiert von maximus76 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?