26.07.12 12:14 Uhr
 4.471
 

Olympia 2012: Ägyptisches Komitee rüstet Athleten mit gefälschten Nike-Klamotten aus

"Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage Ägyptens" habe sich das Komittee des Landes entschlossen, die Ausrüstung der Athleten nicht beim Teamsponsor selbst, sondern aus China zu beziehen.

Nun hat Ägyten jedoch Ärger mit Nike, denn die Klamotten der Sportler sind Produktfälschungen.

Der ägyptische Olympia-Komitee-Präsident Mahmoud Ahmed Ali zeigt sich ebenfalls entrüstet und behauptet, man könne Original und Fälschung nicht voneinander unterscheiden. Der verantwortliche Mitarbeiter werde verklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Olympia, Nike, Ausrüstung, Komitee
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet