26.07.12 07:08 Uhr
 1.592
 

Mercedes bringt vom legendären G einen kleinen Bruder

Der Stuttgarter Autobauer Mercedes plant nach Medienberichten offenbar eine kleine Version des Gelände Urgesteins G auf den Markt zu bringen. Diese wird sich in Sachen Optik deutlich beim großen Bruder anlehnen.

Sein Name könnte GLG lauten und der Serienstart wird wohl schon in drei Jahren sein. Die technische Basis für den kompakten Kraxler stellt die neue A-Klasse.

Im Gegensatz zum großen Bruder wird der GLG allerdings kein echter Geländegänger. Selbst wer den optionalen Allradantrieb ordert soll sich lediglich auf nassen Wiesen behaupten können. Die Preise sollen bei 32.500 Euro starten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Modell, Bruder, Klasse, Sensation
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2012 08:48 Uhr von Delios
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn: dieses neue Auto auf der A-Klasse basiert und auch nicht fürs Gelände gebaut/gedacht ist, wie kommt man dann auf die Idee ihn den "kleinen Bruder" des G-Models zu nennen?

Mal abgesehen davon gibts schon den GLK der auch ne Nummer kleiner wie das G-Modell ist, aber eben fürs Gelände gute Voraussetzungen mitbringt.

BILD mal wieder...
Kommentar ansehen
26.07.2012 14:40 Uhr von m.a.i.s.
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Karre: auf dem Foto ist noch dazu sowas von selten kotzhässlich. Wenn die den so bringen, also grausame Optik, ohne Geländetauglichkeit und dazu zu diesem Preis, sehe ich für Mercedes bzgl. der Absetzbarkeit absolut schwarz.
Der GLK, der zwar auch hässlich, aber dafür noch allradgetrieben ist, liegt ja auch wie Blei bei den Händlern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?