25.07.12 15:17 Uhr
 144
 

Thailand: Männer überfallen drei Geldtransporter - Flucht ohne jede Beute

In Thailand haben zwei Männer am vergangenen Sonntag ihr kriminelles Unvermögen unter Beweis gestellt. In der Stadt Ayutthaya hatten die beiden insgesamt drei Geldtransporter überfallen - ohne die kleinste Beute einzuheimsen.

Dabei gehörten alle Transporter zu der Sicherheitsfirma "Samco Co., Ltd". Die Polizei tappt, trotz Befragungen der Fahrer der Geldtransporter, weiterhin im Dunklen. Lediglich zwei Phantombilder konnten erstellt werden.

Die beiden gesuchten Männer sind aktuell flüchtig, stehen aber auf der Fahndungsliste der Polizei.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Thailand, Beute, Geldtransporter
Quelle: www.thailandtip.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?