25.07.12 15:01 Uhr
 835
 

Airlines feiern dank Zusatzgebühren Rekordumsätze

Allgemein glaubt man, dass Fliegen immer billiger wird. Doch das ist ein großer Irrtum. Neue Zahlen belegen nämlich, dass Airlines bei den Zusatzleistungen immer dreister abkassieren und damit ihre Umsätze in schwindelnde Höhen treiben.

Dabei spielt es keine Rolle, ob für mehr Gepäck bezahlt werden muss, man einfach mehr Beinfreiheit haben möchte oder aber in der Economy Class besseres Essen aus der Business Class genießen möchte.

Insgesamt verdienten die Fluggesellschaften mit diesen zusätzlichen Diensten im letzten Jahr rund 18,23 Milliarden Euro. Für diese Zahl wurden die Geschäftsberichte von 108 Fluglinien ausgewertet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Reise, Airline, Fluglinie
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen