25.07.12 13:53 Uhr
 170
 

Ukraine: Rechte Hooligans von "Death antifa" überfallen antirassistische Fans

Nach der Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine ist für die Politik das Thema Hooliganismus offenbar nicht mehr besprechenswert, obwohl das Problem nach wie vor besteht.

Letzten Sonntag überfielen erst wieder rechte Hooligans der "Death antifa" antirassistische Fans in Kiew und attackierten sie mit Pfefferspray, Metallstangen und Schreckschusswaffen. Eine Person musste in der Intensivstation behandelt werden.

Die ukrainische Presse berichtet indessen nicht von rechten Schlägern, sondern lediglich von einer Auseinandersetzung rivalisierender Fans. "Die jugendlichen Anhänger wurden von einer faschistischen Gruppe angegriffen, die die friedliche Bevölkerung verprügelt", so jedoch die Opfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ukraine, Hooligan, Rechte, Death
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?