25.07.12 13:31 Uhr
 276
 

Ried/Österreich: Tonnenschwere Glasplatten erdrücken Lkw-Fahrer und Pannenhelfer

Ein Lastwagenfahrer hatte mit seinen Gefährt eine Reifenpanne auf der Autobahn Acht zwischen Ried und Haag in Österreich. Er und ein Pannenhelfer standen gerade neben dem Lkw, um den Reifen auszutauschen, als ein anderer Brummi den stehenden Wagen streifte.

Dadurch lösten sich tonnenschwere Platten aus Glas und verschüttete die beiden Männer. Eines der Opfer lebte noch ein paar Minuten, doch letztendlich waren beide Opfer tot.

"Die beiden hatten absolut keine Chance", sagte ein Sanitäter, der wenige Minuten nach dem Unglück an der Unfallstelle eintraf. "Es war einer der schlimmsten Anblicke, die ich während meiner Dienstzeit je hatte."


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Fahrer, LKW, Todesfall
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?