25.07.12 13:06 Uhr
 301
 

Al Bano Carrisi: Todessehnsucht? Im Himmel will er seine Tochter treffen

Gemeinsam mit seiner Frau Romina Power brachte er mit Hits wie "Sempre sempre" und "Felicita" so manche Fete zum Kochen, doch privat ist Al Bano ein trauriger Mann: Seit seine Tochter vor 18 Jahren spurlos verschwand, wünscht er sich nichts sehnlicher als ein Wiedersehen.

Mittlerweile geht der Popsänger davon aus, dass seine Tochter Ylenia 1994 Selbstmord begangen hat. Deshalb sieht er nur eine Chance für ein Treffen: "Ich bete, dass ich im Himmel all die Menschen wiedersehe, die ich liebe", wird der Sänger zitiert.

Doch auch eine positive Note schwingt mit: Das Vertrauen auf Gott habe ihm durch die schwerste Zeit geholfen und ihm einige Hoffnung zurückgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Tochter, Himmel, Al Bano
Quelle: www.lebensplus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?