25.07.12 12:36 Uhr
 322
 

Sea-Shepherd-Gründer kann ausgeliefert werden - Seit Sonntag auf der Flucht

Costa Rica wirft dem Sea-Shepherd-Gründer Watson Behinderung der Schifffahrt vor.

Nun hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main den Auslieferungshaftbefehl gegen den Kanadier und Tierschützer wieder in Kraft gesetzt, weil er seit Sonntag seinen Meldeauflagen nicht mehr nachgekommen war.

Paul Watson befindet sich somit offiziell auf der Flucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Gründer, Sonntag, Sea Sheperd
Quelle: www.n24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2012 14:49 Uhr von Smiling-Cobra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man weiß: welche Strafe ihm von den Hai Schlächtern in Costa Rica droht kann man es verstehen.Meine Unterstützung hat Sea Shepherd schon seit Jahren sicher!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?