25.07.12 11:15 Uhr
 399
 

Forscher entdecken südfranzösischen Regenwurm in Irland

Irische Forscher haben nun auf einer irischen Farm einen Regenwurm entdeckt, der eigentlich im Süden Frankreichs zuhause ist. Erstaunlicherweise konnte er sich gegen die heimische Konkurrenz durchsetzen. Denn eigentlich waren alle ökologischen Nischen besetzt.

Und in manchen Teilen sind sie öfter vorhanden als die heimischen Würmer. "Dieser Fund ist bemerkenswert und wirft neue Fragen auf", erklärt Erstautorin Carol Melody. Wie konnte die Art Prosellodrilus amplisetosus bisher fernab der Heimat überleben?

"Die Daten deuten darauf hin, dass Prosellodrilus amplisetosus der extremste Bodenfresser aller Regenwurmarten in den mineralischen Bodenanteilen ist", erklären die Wissenschaftler. Die neuen Bewohner ernähren sich zudem von den Teilen im Boden, die die heimischen Würmer nicht fressen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frankreich, Forscher, Irland, Regenwurm
Quelle: scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2012 11:31 Uhr von mayan999
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
frage: "Wie konnte die Art Prosellodrilus amplisetosus bisher fernab der Heimat überleben?"

antwort:
dieser südfranzösische regenwurm ist halt auch in irland beheimatet.

fernab der heimat würde bedeuten, dass die würmer ausgewandert seien, oder von menschen systematisch verbreitet wurden. viel realistischer ist aber doch die annahme, dass der wurm in vielen teilen der welt zuhause ist und nicht nur in südfrankreich.
Kommentar ansehen
25.07.2012 11:35 Uhr von architeutes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht war er zum Angeln in Irland.
Kommentar ansehen
02.08.2012 10:19 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
architeutes: Dann hatte er aber Glück, dass er diesmal nix gefangen hat... ;)
Kommentar ansehen
22.08.2012 13:14 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Höchstwahrscheinlich hat er ein Wurmloch entdeckt;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?