25.07.12 09:50 Uhr
 107
 

Vermutlich Kapitalverbrechen: 81-jähriger Mann in Aachen tot aufgefunden

In Aachen ist ein 81-jähriger Mann vermutlich Opfer eines Verbrechens geworden. Die Leiche des Rentners wurde von dem Sohn des Getöteten in der Wohnung aufgefunden.

An dem Mann wurden Kopfverletzungen festgestellt. Die Polizei vermutet ein Kapitalverbrechen und nahm die Ermittlungen auf.

"Einen Tatverdächtigen haben wir bisher nicht", sagte Oberstaatsanwalt Robert Deller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, tot, Aachen, Verbrechen
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"
Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?