25.07.12 09:35 Uhr
 191
 

Bad Kreuznach: Gerichtsverhandlung gegen den Rentner "Pulver-Kurt" beginnt

Einem 64-jährigen Rentner wurde seine Sammelleidenschaft zum Verhängnis. Im Januar 2011 fanden Polizist bei dem 64-Jährigen eines der größten verbotenen Waffen- und Sprengstoffarsenale, das bislang bei einer Privatperson in Deutschland entdeckt wurde.

Der Rentner wurde in der Nachbarschaft aufgrund seiner explosiven Sammelleidenschaft "Pulver-Kurt" genannt.

Nun hat der Prozess gegen den Mann vor dem Landgericht in Bad Kreuznach begonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch