25.07.12 09:00 Uhr
 115
 

Schweiz: Wild gewordene Kuhherde greift Frauen an

Im Schweizer Kanton Wallis hat eine wild gewordene Kuhherde Jagd auf zwei Frauen gemacht. Der Vorfall ereignete sich am Montag auf der Alp "Au de Morge".

Was die Tiere zu der Attacke auf die Wanderinnen veranlasste ist bisher unklar. Vermutlich wollten sie ihren Nachwuchs schützen. Eine Frau erlitt schwere Verletzungen.

"Plötzlich rannten alle Kühe auf die Wanderinnen zu. So etwas habe ich noch nie gesehen", erklärte ein Augenzeuge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Schweiz, Kuh, Wild
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?