25.07.12 08:51 Uhr
 217
 

Bonn: Mann landet vor Gericht, weil er seinen Nachbarn wegen Sexgeräuschen schlug

Ein 34-jähriger Mann aus Bonn musste jede Nacht die Sexgeräusche eines 28-jährigen Studenten aus der benachbarten Wohnung ertragen.

Irgendwann war er dann so genervt, dass er bei seinem Wohnungsnachbarn klingelte und ihm mit der Faust ins Gesicht schlug.

Dafür musste er sich jetzt vor Gericht verantworten. Dieses verurteilte ihn zu einer Schmerzensgeldzahlung von 1.500 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sex, Gericht, Bonn
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?