24.07.12 22:30 Uhr
 115
 

Gute Nachricht für Fans: Bald wird wieder in "Schwiegertochter gesucht" gekuppelt

Fans von "Schwiegertochter gesucht" dürfen sich freuen. Ab dem 2. September startet wieder die beliebte Kuppel-Show.

Unter anderem ist der 21-jährige Ingo dabei, der noch nie eine Freundin hatte. Dem 28-jährigen Markus erging es auch so bisher. Auch der 53-jährigen Klaus hatte noch nie eine Beziehung und sucht nun in der Kuppel-Show nach seiner ersten großen Liebe.

"Ich bin manchmal sehr traurig, wenn ich darüber nachdenke, dass ich immer noch alleine bin", so Junggeselle Maik (41). Man darf gespannt sein, ob "Schwiegertochter gesucht" die einsamen Männer an die Frau bringen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Liebe, Schwiegertochter, Schwiegertochter gesucht
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat bricht tot vor Fernseher zusammen
Ex-RTL-Chef Helmut Thoma gibt zu: "Es ist alles gespielt und nichts wahr"
"Schwiegertochter gesucht": Beate Fischer muss zum Frauenarzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2012 22:38 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Nachricht: für Fans, schlechte Nachrichten für den Rest der Bevölkerung mit verbliebenem Resthirn
Kommentar ansehen
25.07.2012 08:15 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind sie wieder, die Hetzer, die solche Sendungen verteufen, aber aus irgendeinem Grund trotzdem immer erstaunlich gut darüber Bescheid wissen,was dort abgeht. Wenn es euch so wenig interessiert,wie kommts dann,daß ihr diese News trotzdem lest und auch noch was drunter postet ? Ich behaupte einfach mal,daß auch IHR diese Sendung mehr oder weniger regelmäßig verfolgt.
Aber so sind wir Deutschen halt..verlogen bis zum Geht-nicht-mehr: Es liest angeblich keiner die BILD,trotzdem ist das die einzige Zeitung,die in den meisten Läden täglich ausverkauft ist. Es schaut keiner RTL&Co,trotzdem haben diese Sender oft wesentlich mehr Zuschauer als ARD&ZDF. Und obwohl wir wegen der Spritpreise vermehrt aufs Rad umsteigen wollen,gibt es kaum mehr Fahrräder auf der Straße als früher. Noch was vergessen ?

Das Problem,daß die gezeigten Typen in der Sendung keine Frau abkriegen,ist in den meisten Fällen einem Wort beschrieben: Mama. Die Mütter kompensieren das Fehlen des eigenen Ehemanns durch übertriebene Fürsorge für den Sohn. Sprich: Es werden Muttersöhnchen draus. Dabei wäre ja nichtmal was einzuwenden,wenn Mutter und Sohn einfach nur aus wirtschaftlichen Gründen zusammen im selben Haus wohnen. Aber welche Frau will schon einen Kerl abhaben, der sich von Mama auch noch die Brote schmieren lässt und Mama um Erlaubnis fragt,ob er denn eine Freundin haben darf ?

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat bricht tot vor Fernseher zusammen
Ex-RTL-Chef Helmut Thoma gibt zu: "Es ist alles gespielt und nichts wahr"
"Schwiegertochter gesucht": Beate Fischer muss zum Frauenarzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?