24.07.12 11:28 Uhr
 145
 

Erste Amerikanerin im All: Sally Ride ist mit 61 Jahren verstorben

"Ich glaube, das war wirklich der größte Spaß, den ich in meinem Leben je hatte", sagte Sally Ride nach ihrem historischen Ausflug ins Weltall.

Ride ist die erste Amerikanerin, die zu den Sternen flog. Nun ist sie mit 61 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben.

Die Kalifornierin hatte Physik und Englisch studiert und ging 1978 zur NASA. 1983 fand ihr legendärer Flug ins All mit der "Challenger" statt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, All, Amerikaner, Weltall, Bauchspeicheldrüse
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2012 05:46 Uhr von Prentiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am Montag starb Sally Ride im Alter von 61 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs, teilte das von ihr gegründete Unternehmen Sally Ride Science in San Diego mit. 17 Monate hatte sie gegen die Krankheit gekämpft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?