24.07.12 10:46 Uhr
 153
 

Die Band One Direction hat genug von den Homo-Vorwürfen

Der Vorwurf der Homosexualität macht den Bandmitgliedern Harry Styles und Louis Tomlinson von der Boyband "One Direction" zu schaffen.

"Am Anfang war es vielleicht lustig, aber mittlerweile ist es sehr anstrengend, da ich in einer Beziehung bin. Harry und ich sind beste Freunde", so Louis.

Es sieht so aus, als kann die Gruppe nichts gegen die Vorwürfe machen, außer sie zu akzeptieren und weiter zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Band, Homosexualität, Homo
Quelle: perezhilton.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2012 10:46 Uhr von deereper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab die Band zum ersten mal gesehen und hab mir auch gleich gedacht. Holla die waldfee da gehts warm zu :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?