24.07.12 10:28 Uhr
 187
 

ADAC testet Kreuzfahrtschiffe - "Costa"-Schwesterschiff drückt sich

Der ADAC hat sich zum ersten Mal in einem Test der Sicherheit von Kreuzfahrtschiffen gewidmet. Insgesamt zehn Schiffe wurden nach Kriterien wie Sicherheitsmanagement und Rettungsmittel beurteilt. Ein Schwesterschiff der verunglückten Costa Concordia verweigerte den Testern die Zusammenarbeit.

Alles in allem zieht der Automobil-Club eine positive Bilanz: Die meisten Schiffe befänden sich in gutem bis sehr gutem Zustand. Auch Benehmen und Professionalität der Besatzung erhielten im Test gute Noten.

In einigen wenigen Punkten jedoch mussten die Tester deutliche Mängel vermerken. So fuhren beispielsweise eine Reihe von Schiffen mit geöffneten Schotten. Dies kann ein Sicherheitsrisiko sein und bedarf normalerweise einer Sondergenehmigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Test, ADAC, Zusammenarbeit, Costa Concordia, Kreuzfahrtschiff
Quelle: www.lebensplus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?