24.07.12 10:08 Uhr
 3.252
 

Windows 8: Angeblich schlecht für Unternehmen

Das neue Windows 8 wurde von Microsoft zu einem Universal-Betriebssystem umkonstruiert.

Windows 8 soll auf Geräten mit Touch-Bedienung genau so laufen wie auf Notebooks und Desktop-PCs.

So schreibt der Gartner-Analyst Gunnar Berger in seinem Blog: "Windows 8 ist schlecht für den Einsatz in Unternehmen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheHorn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Unternehmen, Schaden, Windows 8, schlecht
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2012 10:20 Uhr von Malwar3
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
und warum isses schlecht für Unternehmen ?

was für eine sinnlose News
Kommentar ansehen
24.07.2012 10:46 Uhr von Bobbelix60
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Eine News sollte auch die Behauptung des Titels erläutern. Leider kommt sowas hier bei SN selten vor. Von daher ein Minus, TheHorn.

Thema verfehlt - setzen - 6!
Kommentar ansehen
24.07.2012 11:14 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, aber die News sit schlecht.
Ich sehe da keinen Zusammenhang zwischen den ersten beiden Absätzen und den Dritten...
Warum schreibt Gunnar Berger denn sowas?
Womit belegt er seine Aussage?

In der Quelle steht das schon drin...
Kommentar ansehen
24.07.2012 11:26 Uhr von lelalu
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wieso kommt eigentlich eineso schlecht geschriebene News durch?
Hauptsache durch die paar klicks die dazukommen Geld verdienen -.-
Kommentar ansehen
24.07.2012 11:40 Uhr von SeToY
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Platz ist ja nicht so, dass der Platz zu eng geworden wäre, mit noch mehr Informationen...
Kommentar ansehen
24.07.2012 11:47 Uhr von g4rtenZw3rg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry aber da bekommt man in einem tweet auf twitter mehr Infos als in dieser News hier.
Kommentar ansehen
24.07.2012 11:48 Uhr von deereper
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
grund: Der Grund: Microsoft hat sein neues Betriebssystem vor allem für Tablets, also für die Bedienung mit dem Finger, entwickelt - auf klassische Desktop-PCs mit Tastatur und Maus habe Microsoft jedoch beim Entwurf des neuen Betriebssystems vergessen. Windows 8 sei für normale Desktops schlecht geeignet.

TheHorn fasst immer nur den ersten Absatz einer news zusammen. sehr sehr sinnvol!!
Kommentar ansehen
24.07.2012 12:14 Uhr von Maku28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
win8: wird eher nicht der Verkaufsschlager. Dafür war bzw. ist win 7 einfach zu gut und so alt isses auch noch nicht.
Kommentar ansehen
24.07.2012 12:14 Uhr von Slingshot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ hoenipoenoekel: Genau und sich dann beschweren, wenn das Windows nicht flüssig läuft.
Kommentar ansehen
24.07.2012 12:15 Uhr von Marco73230
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: das ist ja interessant.. erzähl mehr aus deinem Leben -.-
Kommentar ansehen
24.07.2012 12:27 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: da haben wohl alle Checker mehr als gepennt.

Eine der grottigsten, schlechtesten, unverständlichsten News.
Kommentar ansehen
24.07.2012 13:07 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist mal so grottenschlecht geschrieben: dass ich ernsthaft daran zweifel, ob der Autor die News überhaupt ansatzweise verstanden hat.

Windows 8 soll schlecht für Unternehmen sein, weil bei der Entwicklung scheinbar keine Rücksicht auf herkömmliche Rechner genommen wurde und Windows 8 mit der Metro-Ansicht mit Maus und Tastatur schlecht zu bedienen sei!!

Wieso schafft es der Autor nicht diesen Fakt in die News zu schreiben?

Des weiteren ist die Oberfläche auf Remoteverbindungen nur sehr schlecht zu bedienen.

Zweiter Fakt der in der Shortnews fehlt

Checker wie kommt so eine News bei euch durch? Kontrolliert ihr gar nicht mehr?
Kommentar ansehen
24.07.2012 13:18 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sollen denn: SN Checker etwas checken wo sie anscheinend selber nicht checken was sie denn überhaupt checken sollen. Deshalb nennt man die ja hier Checker - weil sog. Checker im Leben ja auch nur Mädels checken können. Und damit ist der Sinn der SN Chcker doch klar: Tittennews checken
Kommentar ansehen
24.07.2012 13:31 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Minipet: Ich sehe du hast den Durchblick - NICHT

Windows 8 soll für alle Endgeräte nützlich sein, egal ob Mobil oder Standsystem.
Kommentar ansehen
24.07.2012 16:11 Uhr von Graf_Kox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Definitiv die inhaltsloseste News die ich je hier gelesen habe. Und es gibt hier Autoren wie Crushial, wir sind also einiges gewohnt.
Kommentar ansehen
24.07.2012 19:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bereits jetzt wurde Windows 8 mit diversen Audioprogrammen in der Studiowelt getestet. Schnellere Leistung: Mit Windows 8 kann man mehr VSTs und Software-Synthies laden, als unter Windows 7. Trotzdem bleibt die Performance superstabil ohne Aussetzer.
Zumindest hier wurde einiges getan um die Kerne besser auszulasten und den verfügbaren Speicher noch besser zu nutzen.
Wie praktisch dabei die Bedien-Oberfläche oder Remote-Bedienung ist, wurde nicht gesagt - wird aber hier von Berger stark bemängelt.
Kommentar ansehen
25.07.2012 07:02 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas: Das habe ich auch gehört und mich auch nochmal neugierig gemacht .....

... unterm Strich ist für den "Kreativ-Einsatz" aber die unproblematische Bedienung wichtiger als "Schnell und Stabil" ...

Touchscreen könnte hier vieleicht für den Liveeinsatz und das intuitive einspielen interessant sein .... für das genaue und profesionelle Arbeiten ist "Touch" aber einfach zu "zappelig" und "frigelig" :)

Auch das "Startmenue" mit seinen Werbe und Info-nerv-kachel ist ein "Kreativ" und Konzentrationskiller ...... weil DA :) muss man ja unweigerlich vorbei und kann es nicht ausschalten .... ein NO-GO

Denke das bei so viel Ablenkung ..... kein wirklich enspanntes Arbeiten mehr möglich ist .... wer will sich schon auf einem "Wochenmarkt" konzentrieren und kreativ sein

Interessant und brauchbar wird Win8 für den Desktop definitiv erst, wenn MS von seinem Metro-faschismus runterkommt und dem User wieder ein "eigenes Betriebsystem" überlässt !

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?