23.07.12 22:27 Uhr
 129
 

Hallerndorf: Landwirt wird bei Geburtshilfe einer Kuh schwer verletzt

Ein 59-jähriger Bauer wurde bei der Geburtshilfe einer Kuh schwer verletzt.

Bei der Geburt ist ein circa eine Tonne schwerer Stier durchgedreht und hat den Bauern mit seinem Kopf an eine Betonwand gedrückt.

Der Bauer konnte verletzt flüchten. Das Leben des Stieres wird nun allerdings beim Schlachter enden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: schwer, Kuh, Landwirt
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2012 23:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Wenn er dem Stier Geburtshilfe geben wollte, verstehe ich den Stier...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?