23.07.12 18:22 Uhr
 1.341
 

Formel 1: Neue Gerüchte um VW-Einstieg

Die Gerüchte sind alles andere als neu, denn seit Jahren wird Volkswagen immer wieder mit der Formel 1 in Verbindung gebracht. Nun gibt es erneute Meldungen dieser Art.

Angeblich ist das Sauber-Team in Gesprächen mit der VW-Schmiede verwickelt, was von Sauber-Seite sogar bereits offiziell bestätigt wurde.

Erste Kontakte gab es demnach bereits im Winter. Im März auf dem Genfer Autosalon soll es zu einem erneuten Treffen zwischen Peter Sauber und VW-Offiziellen gekommen sein. Trotzdem werden die Chancen auf einen F1-Einstieg von VW nur mit 30 Prozent beziffert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, VW, Einstieg
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2012 18:22 Uhr von DP79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Derzeit ist es in punkto Motorenhersteller ja eher mau in der Königsklasse, zumal mit der neuen Motorenformel in 2014 Cosworth - Stichwort Entwicklungskosten - wohl wieder verschwinden dürfte.
Kommentar ansehen
23.07.2012 18:50 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Je kleiner die Motoren in der F1 werden, desto interessanter dürfte es für VW werden....

Ob mir als Motorsport-Fan so gefällt ist was anderes....nicht VW, sondern die kleineren Motoren...;-)
Kommentar ansehen
23.07.2012 22:05 Uhr von Deno001
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
spielt eigentlich garkeine Rolle: ob VW einsteigt oder nicht. Die F1 ist so totreglementiert das selbst bei enem Einstieg von VW oder sonst einer Marke keine neue Innovationen dazukommen. Sind halt nur noch 2 Autos mehr im Rennen.
Kommentar ansehen
23.07.2012 23:58 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: @trara:
"so ein Bugatti- oder Lamborghini-Motor hat schon Dampf "im Hintern"
Wäre bestimmt eine Bereicherung. "

Ja, WENN es diese Motoren wären, würde ich jubeln.

Leider sind es aufgeladene, hochgezüchtete 1.6l-V6-Motörchen...wenigstens kein Vierzylinder könnte man fast erleichtert sagen....

Wenn VW nicht jetzt schon so einen Motor in petto hat, wird das eh nichts mehr bis 2014, dazu ist die Entwicklungszeit zu kurz.


@Deno001
"Sind halt nur noch 2 Autos mehr im Rennen. "

Nicht mal das.
VW würde ja nur als Motorenpartner einsteigen und Teams wie Sauber würde die in ihren Wagen einsetzen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?