23.07.12 18:09 Uhr
 24
 

England: Bradley Wiggins Sieg bei der Tour de France steigert Olympia-Fieber

Rechtzeitig vor Beginn der Olympischen Sommerspiele am kommenden Freitag in London hat mit Bradley Wiggins am vergangenen Sonntag zum ersten Mal ein Brite die Tour de France gewonnen.

Die Euphorie, die dieser entfacht hat, soll nun in London ihre Fortsetzung finden. Der Absatz von Rennrädern ist bereits sprunghaft angestiegen.

Aber Wiggins’ Fokus gehört nun Olympia. "Wenn ich hundertprozentig ehrlich bin, geht es jetzt um Gold oder gar nichts für mich in London", sagte der Zeitfahrspezialist auf der Straße, der bereits dreifacher Olympiasieger auf der Bahn ist.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Sport
Schlagworte: England, Sieg, Olympia, Tour de France, Bradley Wiggins
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?