23.07.12 16:57 Uhr
 2.275
 

Hamburg: Vermeintliches U-Boot in Alster versetzt Polizei in Alarmbereitschaft

Die Hamburger Wasserschutzpolizei fiel am Nachmittag des gestrigen Sonntags auf das Imitat eines vermeintlichen U-Bootes herein. Die "U-Pooly" befand sich dabei auf der Hamburger Außenalster, erklärte ein Polizeisprecher.

Dabei waren die Polizisten in Alarmbereitschaft versetzt worden, nachdem sie aus der Ferne eines vermeintlichen U-Boot-Turmes ansichtig geworden waren. Dieser sollte sich später als ein bloßes, hölzernes Imitat herausstellen, das auf einem Tretboot angebracht war.

Die Beamten eilten in ihrem Irrtum schnell hinaus zur "U-Pooly", um diese zu überprüfen. Der Schreck zog für den Besitzer des Bootes Folgen nach sich - er benötigt künftig die Genehmigung der Wasserbehörde. Zunächst durfte er seine Fahrt allerdings fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Boot, U-Boot, Alster
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2012 17:45 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: Das is ja geil :)
Kommentar ansehen
23.07.2012 19:23 Uhr von Liberte
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Witz: "Kommt Tala in den Kremmel gestürzt
Genosse General (Kai) auf roten Platz sitzen 100 Männer und essen
Kai antwortet nicht so tragisch
nach einer stunde kommt Tala wider Genosse General auf roten platz sitzen 1000 Männer und essen
Kai antwortet wider nicht so tragisch
Noch ne stunde später Tala kommt schon wider Genosse General auf roten Platz sitzen 10.000 Männer und essen
Kai wider nicht so tragisch was regst du dich so auf
Tala: essen alle mit Stäbchen "

http://animexx.onlinewelten.com/...
Kommentar ansehen
23.07.2012 19:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
WegmitFerkel: Wenn due Polizisten nicht grade mit einem Ruderboot angebraust gekommen sind, dürfte das plätschern der Wasserräder wohl kaum zu hören gewesen sein ;)
Kommentar ansehen
24.07.2012 11:33 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
… da könnte man wirklich auf die Idee kommen ein Typ XXXX der Reichsmarine macht einen Kurzbesuch in der alten Heimat ;))))))

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?