23.07.12 09:52 Uhr
 111
 

Syrien: Assads Truppen wollen Stadt zurückerobern

Syriens Hauptstadt Damaskus bleibt weiter Schauplatz schwerer Gefechte.

Mit Kampfhubschraubern, Panzereinheiten und massivem Artilleriebeschuss haben Truppenverbände von Machthaber Assad zum Gegenschlag ausgeholt und laut Angaben staatlicher Medien zwei Bezirke wieder zurückerobern können.

Augenzeugen sprachen von schweren Explosionen. Zahlreiche Menschen seien den Berichten zufolge exekutiert worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Syrien, Truppe, Baschar al-Assad
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"
Syriens Präsident Baschar al-Assad: Foto von leidendem Kind ist "gefälscht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2012 10:14 Uhr von Liberte
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Menschen = unbewaffnete Zivilisten: Und die Taktik des Regimes beim (Rück-)Erobern ist es übrigens, erst alles in kleine Stücke zu schiessen bevor man seine Truppen rein schickt.
Kommentar ansehen
23.07.2012 13:25 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bilder aus Aleppo, der zweitgrößten Stadt Syriens, wo die Rebellen den Ostteil der Stadt erobert haben.
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.07.2012 15:36 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Und die Taktik des Regimes beim (Rück-)Erobern ist es übrigens, erst alles in kleine Stücke zu schiessen bevor man seine Truppen rein schickt. "

Ist doch ganz normal wenn feindliche Truppen einen Stadtteil besetzen. Würde man hier auch nicht anders machen und die Amis haben das im Irak auch gemacht, gibt es sogar Videos davon. Die Rebellen machen das ganz mit Absicht in bewohnte Gebiete sich zu verschanzen damit man danach sagen kann "oh dieser böse Assad", das die Rebellen den Krieg erst in die Wohngebiete bringen drückt man in den Skat.

Wenn es doch angeblich soviele Rebellen gibt warum umzingeln die nicht einfach die Stadt und belagern diese?
Zivilisten können dann aucs der Stadt fliehen und das Militär gibt dan irgendwann auch auf. Aber das geschieht nicht, warum wohl nicht? Kann sich jeder selbst beantworten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"
Syriens Präsident Baschar al-Assad: Foto von leidendem Kind ist "gefälscht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?