23.07.12 07:01 Uhr
 231
 

Syrien: Türkei errichtet Boden-Luft-Raketen an der Grenze

Medienberichten zufolge hat die türkische Armee damit begonnen, mehrere Boden-Luft-Raketen an der Grenze zu Syrien zu positionieren.

Die Situation an der Grenze spitzt sich damit immer weiter zu: In den vergangenen Tagen hatten syrische Rebellen drei von sieben Posten entlang der Grenze erobert.

Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern sind seit Beginn der Unruhen äußerst angespannt. Hinzu kommen Berichte über blutige Zusammenstöße zwischen Polizei und Flüchtlingen in türkischen Lagern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Syrien, Grenze, Luft, Boden
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2012 07:01 Uhr von deereper
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
puh, wo wird das enden? Jeden Tag mehr News über Syrien etc. Da sollte doch endlich mal ein schlussstrich gezogen werden?
Kommentar ansehen
23.07.2012 09:21 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
nach Kampf-Hubschrauber: werden jetzt auch Kampfflugzeuge gegen Rebellen-Städte eingesetzt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?