22.07.12 18:43 Uhr
 148
 

Gewalt in Syrien nimmt zu - Türkei mit weiteren Aufrüstungen an der Grenze

Die Situation in und um Syrien wird immer heikler - das nimmt auch die Türkei in zunehmendem Ausmaß wahr. Medien berichten von mehreren Boden-Luft-Raketen, die an der türkisch-syrischen Grenze installiert wurden. Die Rebellen des syrischen Volksaufstandes kontrollieren einige Grenzposten zur Türkei.

In Syrien sind derzeit die Hauptstadt Damaskus, sowie das ökonomische Zentrum des Landes, die Stadt Aleppo, am härtesten umkämpft. Augenzeugen berichten, dass die Gewalt zwischen Armee und Rebellen an diesem Wochenende abermals zugenommen hat.In 48 Stunden sollen rund 30.000 Menschen geflohen sein.

In der Stadt Mardin, im Südosten der Türkei, traf ein weiterer Truppentransporter ein. Alle Einheiten, die an der Grenze stationiert sind, sollen nun eine bessere Ausrüstung erhalten. In den vergangenen Tagen kam es in türkischen Flüchtlingslagern zu Konflikten zwischen Flüchtlingen und der Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Syrien, Gewalt, Grenze
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?