22.07.12 14:59 Uhr
 388
 

Göttingen: Radfahrer fährt bei Rot und wird bei Unfall getötet

Ein tödliches Ende nahm ein Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags für einen erst 20 Jahre alten Radfahrer.

Dieser war um kurz nach vier Uhr bei Rot mit seinem Rad über eine Ampel gefahren und dann mit einem Taxi zusammengeprallt.

Der Radler wurde mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht, hier verstarb er jedoch kurz darauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Radfahrer, Göttingen, Rot
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2012 15:36 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bin gespannt wieviel Mitschuld der Taxifahrer bekommt....
Kommentar ansehen
23.07.2012 03:40 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haben sich wohl die "Richtigen" getroffen: ein ignoranter Radfahrer (möglichst noch mit Ohrhörern und evtl. ein kleines bisschen Aklohol im Blut) und ein Taxi des nachts (wer von Euch hat schon mal ein Taxi nachts erlebt, welches irgendwelche vorgeschriebenen Geschwindigkeiten eingehalten hat? - also ich nicht).

Leider denken viele, dass nachts keine Regeln im Strassenverkehr gelten oder sie die Einzigen auf der Strasse sind. Dieser Unfall zeigt jedoch, dass es nicht so ist.

Trotzdem schade, dass so etwas passiert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?