22.07.12 13:48 Uhr
 185
 

Formel 1: Sebastian Vettel startet trotz Schummel-Verdacht von Platz zwei

Einmal mehr war heute die Formel-1-Welt geschockt, das Weltmeisterteam Red Bull steht unter Schummel-Verdacht (ShortNews berichtete), selbst von einem Rennausschluss war die Rede.

Fans aber können - vorerst - aufatmen, eine Strafe wird es zumindest vor dem Rennen keine geben, weswegen Sebastian Vettel von Platz zwei, Mark Webber von Platz acht starten wird.

Ein Freispruch für Red Bull bedeutet das erste Urteil der Rennkommissare allerdings noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Verdacht, Sebastian Vettel, Hockenheim
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2012 13:48 Uhr von DP79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, Vettel-Fans können erstmals durchatmen, nach dem Rennen kann aber durchaus noch der große Hammer kommen, wenn irgendwer Einspruch einlegt.