22.07.12 11:27 Uhr
 143
 

Dingolfing: Betrunkener will Frau mit Müllbeutel ersticken

Am Donnerstag hatte ein Mann im Zuge eines Familienstreits versucht, seine Frau umzubringen. Der betrunkene 59-jährige war auf seine drei Jahre ältere Frau von hinten losgegangen und hatte ihr einen Müllsack über den Kopf gezogen und sie so versucht zu ersticken.

Der Frau gelang es trotzdem sich unter Schlägen, die danach von ihrem Mann folgten, zu befreien und die Polizei zu verständigen. Als die Beamten eintrafen war von dem Täter keine Spur, da er sich aus dem Staub gemacht hatte.

Der Mann, der schon mehrmals wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten war, konnte kurz danach trotzdem festgenommen werden. Es wurde Haftbefehl gegen ihn wegen versuchten Totschlags erlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Betrunkener, Totschlag, Müllsack, Dingolfing
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen
Gefasster Kettensägen-Angreifer hatte zwei Armbrüste und angespitzte Holzstäbe
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?