22.07.12 11:27 Uhr
 141
 

Dingolfing: Betrunkener will Frau mit Müllbeutel ersticken

Am Donnerstag hatte ein Mann im Zuge eines Familienstreits versucht, seine Frau umzubringen. Der betrunkene 59-jährige war auf seine drei Jahre ältere Frau von hinten losgegangen und hatte ihr einen Müllsack über den Kopf gezogen und sie so versucht zu ersticken.

Der Frau gelang es trotzdem sich unter Schlägen, die danach von ihrem Mann folgten, zu befreien und die Polizei zu verständigen. Als die Beamten eintrafen war von dem Täter keine Spur, da er sich aus dem Staub gemacht hatte.

Der Mann, der schon mehrmals wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten war, konnte kurz danach trotzdem festgenommen werden. Es wurde Haftbefehl gegen ihn wegen versuchten Totschlags erlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Betrunkener, Totschlag, Müllsack, Dingolfing
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?