22.07.12 09:16 Uhr
 4.951
 

Frankreich: Stadt fordert britische Kronjuwelen als Entschädigung

Von 1154 bis 1485 hat das französische Herrschergeschlecht der Plantagenets mit zwei Nebenlinien den englischen König gestellt. Auch Richard Löwenherz und Heinrich V. gehörten der Dynastie an.

Doch dann rissen im "Rosenkrieg" die Tudors den Thron an sich. Der letzte Plantagenet, der zehnjährige Edward, wurde 1485 in den Kerker geworfen und 1499 hingerichtet.

Und genau dafür verlangt die Heimatstadt des Geschlechts jetzt Genugtuung: Angers in Westfrankreich fordert - offenbar einigermaßen ernsthaft - als Wiedergutmachung für die Tat und das verlorene Königshaus die britischen Kronjuwelen.


WebReporter: IanDresari
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, König, Entschädigung, Kronjuwelen
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2012 10:14 Uhr von KingPiKe
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Bei mir ebenso! Damals, ohne Witz, hat ein vorfahre die Keule meines Vorfahren geklaut. Einfach so, während er geschlafen hat. Damit wäre ich heute eigentlich der König. Ich verlange Genugtuung!
Kommentar ansehen
22.07.2012 10:23 Uhr von weitwech
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ ImmerNurIch: das schlimmere daran ist, dass Gesetzgeber der verschiedensten Nationen dabei mitmachen und dementsprechende Paragraphen auf den Weg bringen.
Kommentar ansehen
22.07.2012 11:27 Uhr von basusu
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
Scheusal Elisabeth: Auf dem Bild zur Meldung ist Heinrich der 8. zu sehen. Er war es, der die britische Kirche von der römischen abspaltete, weil Rom sich weigerte seine illegitime Scheidung von Katharina anzuerkennen. Heinrich war ein sexbessener, mordlustiger und über-verfressener Monarch.

Aus reiner Sexgier gründete er die anglikanische Kirche und zeugte die von der Kirche als Bastard titulierte Elisabeth. Heinrich verachtete Elisabeth zu seinen Lebzeiten und ließ ihre Mutter Ann Boulien hinrichten.
Doch Elisabeth überlebte seine Geschwister und wurde zur Queen.

Der heutige Hutkasper und Ober-Scheusal Elisabeth ist eine direkte Nachfahrin dieses Bastards.

Die Reichtümer der britischen Krone basieren auf Raub, Enteignung und Massenmord.

Ein absolutes Unding, dass sie sich alljährlich als Monarchin von unseren debilen Medien feiern lässt.

Es sollte eigentlich an der Zeit sein, diese Möchtegernkönigin zu enteignen um den geschädigten Ländern wie Indien oder Argentinien zumindestens eine Bruchteil der zustehenden Entschädigungen zu zahlen.
Kommentar ansehen
22.07.2012 11:32 Uhr von trilli_2411
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die kupfern: doch bloß von Griechenland ab.
Weil die Griechen jetzt Reparationsforderungen an Deutschland stellen, denkt man, dass das auch in Frankreich klappt.
Logischerweise müßte jetzt Deutschland Forderungen an Italien als Erbe des römischen Imperiums stellen, da die Römer vor 2000 Jahren Germanien bzw. die germanischen Stämme überfallen haben.
Kommentar ansehen
22.07.2012 12:03 Uhr von Phyra
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@trilli
vergiss nicht die schaeden im 30-jährigen krieg, gerade am ende war dt nurnoch kampfgebiet fuer die heere anderer staaten und hatte mit dem krieg an sich ncihtmehr viel zu tun.
Die schaeden die angerichtet wurden und die relativen menschenopfer sind wahrscheinlich weit hoehere als in irgendeinem anderen krieg in der geschichte europas.
Kommentar ansehen
22.07.2012 12:46 Uhr von trilli_2411
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Phyra: Du hast vollkommen recht und da ich Msgdeburger bin, könnte man das sogar als Kriegsverbrechen deklarieren.

Aber mal im Ernst: Welche geistig verdrehten Mitbürger (außer den Mitarbeitern der EU) kommen auf solche Ideen??? Nur weil das Geld knapp wird, kann man doch solchen Tieffliegern nicht auch noch ´ne Plattform bieten, um solchen Dünnschiß öffentlichkeitswirksam auszubreiten. Propaganda vom Feinsten, gab´s in jedem System, fing leider immer viele Zuhörer...
Kommentar ansehen
22.07.2012 16:09 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Tudors? Dann stammt Detektiv Tudor bestimmt auch aus dieser Linie :-) .
Kommentar ansehen
22.07.2012 16:48 Uhr von pazzo2012
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja not macht ja bekanntlich erfinderisch.
Kommentar ansehen
22.07.2012 20:13 Uhr von lopad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja da möchte ein kleines Kaff im Zuge des Sommerlochs ein bisschen Werbung für sich machen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?